KANZLEI WERLING RENTENBERATER

Fachgebiet berufsständische Versorgungswerke

Rechtsdienstleistungen zu Versorgungsrenten


Egal ob

- Arbeitsunfähigkeit
- Invalidität
- Dienstunfähigkeit
- Berufsunfähigkeit/Erwerbsunfähigkeit oder
- Erwerbsminderung

Es geht hier immer um die Beeinträchtigung der Erwerbsfähigkeit aus gesundheitlichen Gründen, sei es wegen einer Krankheit oder Behinderung.

Hieraus können sich Renten-Leistungsansprüche ergeben wie Renten/Pensionen/Ruhegehälter.

Maßgebend für die Angehörigen der verkammerten "Freien Berufe" wie Ärzte, Apotheker, Architekten, Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater bzw. Steuerbevollmächtigte, Tierärzte, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer, Zahnärzte sowie Psychologische Psychotherapeuten und Ingenieure sind dabei die auf jeweiligem Landesrecht der einzelnen Bundesländer beruhenden Vorschriften der öffentlich-rechtlichen Pflichtversorgungseinrichtungen.

 

Unsere Leistung im Renten-Verwaltungsrecht


Die Rentenberatungs-KANZLEI WERLING RENTENBERATER bietet für Renten-Angelegenheiten der berufsständischen Versorgungswerke Beratung, Unterstützung und professionelle

* Beratung zur Antragstellung und Rentenverfahren bei den Versorgungswerken

* Vertretung bei Rentenantrag im Rentenverfahren mit kompletter Korrespondenz

* Vertretung Widerspruch im Widerspruchsverfahren mit kompletter Korrespondenz

* Vertretung bei Klage vor den Verwaltungsgerichten.

Vertretungsbefugnis vor Gerichten


Wir sind als Rentenberater befugt Ihre Interessen gerichtlich zu vertreten vor Verwaltungsgerichten, Sozialgerichten, Landess- ozialgerichten, Familiengerichten und Oberlandesgerichten (jeweils Versorgungsausgleichssachen) sowie Schiedsgerichten.

Kontaktaufnahme mit Rentenberater

Wir beraten Sie individuell und vertreten Ihre Interessen:

Schreiben Sie uns! info@kanzlei-werling.de

Oder rufen Sie uns an: Telefon 07231-32871

KANZLEI WERLING RENTENBERATER * Güterstr. 9 * 75177 Pforzheim * Tel. 07231-32871 * info@kanzlei-werling.de * www.kanzlei-werling.de